Ungarn: Budapest feiert Sissi-Jahr

Budapest und seine Umgebung sind seit jeher sehr reizvoll für Städtetouristen. In diesem Jahr aber ist die Region nicht nur reizvoll, sondern ein absolutes Muss, denn Ungarn feiert den 180. Geburtstag und den 150. Krönungstag seiner Königin Elisabeth, Kaiserin von Österreich (1837-1898).
Besonders das Schloss Gödöllö steht im Mittelpunkt der Feierlichkeiten. Elisabeth und Franz Joseph erhielten es als Krönungsgeschenk ihres Volkes. Machen Sie sich im Sissi-Jahr 2017 selbst ein Bild davon, warum die Königin Gödöllö zu ihrem Lieblingsschloss auserkor.
Oder erkunden Sie Budapest mit einer geführten Radtour auf den Spuren Elisabeths. Ausgehend von der Krönungskirche, über die Elisabeth-Brücke und das Sissi-Denkmal führt die 3-stündige Tour unter anderem zum Budapester Zoo, dem die Königin seine erste Giraffe schenkte und zur Andrássy Straße, auf der sie so gerne flanierte. Dort steht auch die Oper, die sie häufig besuchte. Die Tour führt auch zum Bahnhof Nyugati und der renovierten Wartehalle, von wo aus sie in ihr Lieblingsschloss Gödöllő fuhr.