Internorga Hamburg: 95.000 Fachbesucher

Die Fachmesse Internorga lockte in diesem Jahr 95.000 Besucher nach Hamburg. Gleichzeitig feierte sie den 90. Geburtstag. An insgesamt sechs Tagen zeigten 1.300 Aussteller aus 25 Nationen Produktneuheiten, Trends und Komplettlösungen für den gesamten Außer-Haus-Markt.

Die diesjährige Messe stand ganz im Zeichen der Nachwuchsförderung. So fanden mit dem Next-Chef-Award und dem Gastro-Startup-Wettbewerb gleich zwei neue Wettbewerbe statt. Hier stellten Nachwuchsköche und Unternehmensgründer ihr Können unter Beweis und präsentierten ihre Ideen. Die Wettbewerbe wurden zudem von Spitzenköchen wie Tim Mälzer und Johann Lafer unterstützt.

Auch die Craft Beer Arena und die Newcomers Area lockten zahlreiche Besucher an. Rund 30 Brauer verkosteten hier ihre Bierprodukte. in den Workshops und Podiumsdiskussionen konnten die Besucher tief in das Thema Craft Beer eintauchen und ihr Wissen ausbauen. In der Newcomers Area präsentierten die Aussteller visionäre Ideen und knüpften wichtige Kontakte für den erfolgreichen Markteinstieg.

Beim Internationalen Foodservice-Forum herrschte 2016 ebenfalls ebenfalls gute Stimmung. Europas größter Kongress für die Profi-Gastronomie fand zum 35. Mal statt. Er stellte mit 2.300 Teilnehmern einen neuen Rekord auf. Unter der Leitung von Gretel Weiß diskutierten unter anderem Holger Beeck von Mc Donald’s Deutschland und der Münchner Gastronomie-Unternehmer Michael Käfer über Konsumtrends, Marktpotenziale und Erfolgsfaktoren der Profi-Gastronomie.

Foto: © Michael Zepf/HMC