RDA-Workshop: Gelungene Premiere am Bodensee

Zufriedene Aussteller und Besucher, so ein erstes Fazit zum Premieren-Workshop in Friedrichshafen am 7. und 8. April. Mit 1.500 Fachbesuchern lag auch das Publikumsecho über den Erwartungen der Anbieter und des Workshop-Teams.

Gute Verkaufsgespräche am Stand verzeichneten die meisten Aussteller. „Mit dieser starken Resonanz hatten wir nicht gerechnet“, so der vielstimmige Tenor. So äußerte etwa Rainer M. Friedl, Geschäftsführender Gesellschafter, Hotel Aeschi-Park in Aeschi, Schweiz, nach dem ersten Tag: „Bisher ist es sehr gut gelaufen, besser als gedacht, alles ist sehr positiv.“ Dies spiegelte die Stimmung vieler Aussteller wider. Die offenen und freundlichen Messehallen mit Tageslicht wirkten sich darüber hinaus sehr positiv auf die allgemeine Atmosphäre aus. Das Trend-Forum am zweiten Tag war mit vielfältigen Themen und ausgewiesenen Fachreferenten durchgehend gut besucht.

Im Juli präsentiert sich der RDA-Workshop zum 32. Mal in Köln. Die größte und leistungsfähigste Ordermesse für Gruppenreisen zieht von den Hallen 10.1 und 10.2 in die Hallen 4 und 5 der Koelnmesse um. Diese beiden Hallen sind durch eine helle und moderne Tageslichtgalerie verbunden, in der auch das RDA-Trend-Forum stattfindet und sich die Presselounge befindet.

Um die Position des RDA-Workshops weiter auszubauen, wurde der bisherige Messetermin um drei Wochen auf den 5. - 7. Juli 2016 vorverlegt. Eberhardt: „Wir sind überzeugt davon, dass sich die Vorverlegung positiv auf die Besucherzahlen auswirken wird. Denn anders als in den Vorjahren befindet sich dieser neue Termin weitestgehend noch vor den Sommerferien.“

Foto: © RDA