Tourismusausschuss ehrt Ernst Fischer

Ernst Fischer hat den Ehrenpreis 2016 des Tourismusausschusses des Deutschen Bundestages erhalten. Der Preis wurde im Rahmen der ITB an den DEHOGA-Präsidenten verliehen.

„Mit Ernst Fischer ehrt der Tourismusausschuss eine Persönlichkeit, die sich seit vielen Jahren in zahlreichen Funktionen mit Leidenschaft, Kampfgeist und Überzeugungskraft erfolgreich für die Interessen der Gastronomen und Hoteliers einsetzt“, erklärte die Vorsitzende des Tourismusausschusses Heike Brehmer bei der Preisverleihung im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse. Dieses Engagement ehrt der Tourismusausschuss mit seinem Ehrenpreis, einer Bleikristallkugel.

Das Gastgewerbe zählt mit gut 1,97 Millionen Erwerbstätigen zu den beschäftigungsintensivsten Branchen in Deutschland. Es ist ein starker Jobmotor, seine Arbeitsplätze bleiben im Land und sind zukunftsfähig. Die Gastronomie und Hotellerie bildet rund 56.000 junge Menschen aus, denen vielfältige Einsatz- und Karrieremöglichkeiten offen stehen. „Ernst Fischer ist er ein aktiver und erfolgreicher Unternehmer, der bereits über 500 Auszubildende durch ihre Lehre begleitet hat“, hob die Ausschussvorsitzende bei der Preisverleihung hervor.

Seit 2002 verleiht der Tourismusausschuss den Preis an Personen, die sich auf herausragende Weise für den Tourismus in Deutschland engagiert haben. Vergangenes Jahr hat die Vorstandsvorsitzende der Deutschen Zentrale für Tourismus Petra Hedorfer die Ehrung erhalten.

Foto: © DEHOGA