Tourist-Info: Frankreich

Kontakt:
GIE atout France, 79/81 Rue de Clichy, F-75009 Paris, service.info@franceguide.com,
www.franceguide.com, Tel. +33 1 42967000, Fax 42967071

Vertretung in Deutschland:
atout France, Zeppelinallee 37, D-60325 Frankfurt/Main,
info.de@franceguide.com, www.franceguide.com/de,
Tel. +49 9001 570025*, Fax 599061* (* € 0,49/Minute)

 

Eiffelturm, ParisFrankreich besitzt einen überwältigenden Reichtum an Kulturdenkmälern (wie die gotischen Kathedralen) aller Epochen und eine große Anzahl touristischer Attraktionen: das Tal der Loire mit seinen berühmten Schlössern, die französische Riviera, die Provence, Pyrenäen, Vogesen und Zentralmassiv, über hundert Heilbäder und die supermodernen Skiorte in Hochsavoyen und in der Dauphiné.

Fläche: 674.843 km²
Einwohner: 65,45 Millionen
Hauptstadt: Paris
Währung: 1 € (Euro) = 100 Cent
Ländervorwahl: +33

Einreise
Zur Einreise nach Frankreich mit Kraftfahrzeug werden benötigt: Reisepass oder Personalausweis, Führerschein, Kraftfahrzeugschein und Nationalitätskennzeichen sowie grüne Versicherungskarte.

Besondere Verkehrsbestimmungen
Es besteht Anschnallpflicht, sowie die Pflicht für das Mitführen von Warnwesten. Die Promillegrenze liegt bei 0,5. Autofahrern wird empfohlen, ganzjährig auch tagsüber mit Abblendlicht zu fahren (keine Pflicht). Motorradfahrer und Mopedfahrer müssen Schutzhelm tragen und auch am Tage mit Abblendlicht fahren. Lichtpflicht bei Regen und Schnee. Vorfahrtsstraßen enden an den Ortsschildern. Straßenbahnen haben immer Vorfahrt. Gelbe Streifen am Fahrbahnrand markieren Parkverbot. In der Zone Bleu darf nur mit Parkscheibe geparkt werden.

Autobahn
Französische Autobahnen sind meistens mautpflichtig. Die Bezahlung an der Mautstelle (Péage) erfolgt per Automat mit Kleingeld. Andere Zahlungsmethoden nur über das Péage-Personal möglich (auf rechter Fahrspur einordnen).

Rhône-AlpesHöchstgeschwindigkeiten
Autobahn 130 km/h, bei Regen 110 km/h für Gespanne über 3,5t gilt 90 km/h. Schnellstraße 110 km/h, bei Regen 100 km/h, Landstraßen 90 km/h, bei Nässe 80 km/h, innerorts 50 km/h. Fahranfänger, die noch keine 3 Jahre die Fahrerlaubnis besitzen, fahren außerorts höchstens 80 km/h, auf Autobahnen höchstens 110 km/h.


Tunnel, gebührenpflichtig

  • Fréjus-Tunnel
  • Mont Blanc-Tunnel
  • Eurotunnel: Calais - Folkestone (GB)

Pannenhilfe

Auf Autobahnen über Notrufsäule. Sie sind dann mit der Polizei verbunden. Die Polizei verständigt den offiziellen Abschleppdienst, der auch kleinere Fehler beheben kann. Pannenhilfe auf allen anderen Straßen über Polizei-notruf Tel. 17 oder AIT-Assistance Tel. 0800 089222, Feuerwehr Tel. 18, Rettungsdienst Tel. 15 oder 112.

Tanken, Ladenschluss
Frankreich besitzt kein Ladenschluss-Gesetz. Geschäfte halten meist bis 19 Uhr offen. Tankstellen auf Autobahnen sind durchgehend geöffnet. Dort werden auch Lebensmittel, Gemischtwaren und Zeitschriften angeboten.

Fährverbindungen
nach Großbritannien:
  • Boulogne – Dover, täglich bis 5 x
  • Calais – Dover (Hovercraft), täglich bis 30 x
  • Le Havre – Portsmouth, 1 x täglich

zu den Kanal-Inseln:
  • St. Malo – Jersey,  täglich bis 2 x
  • St. Malo – Guernsey, täglich bis 2 x
nach Korsika:

Alle Angaben ohne Gewähr. (Stand Oktober 2012)