„Venedig des Nordens“

Die Esten bezeichnen Haapsalu gerne als das „Venedig des Nordens“ oder „Venedig an der Ostsee“. Der Kurort, der einst beliebtes Sommerferienziel der russischen Aristokratie war, verfügt über ein mildes Klima. Die engen Straßen und Gassen, die romantischen Holzhäuser, die historische Burg und der wunderschöne Kursaal lassen Urlaubsgefühle aufkommen. Zu einem echten Kurort gehören natürlich auch Wellness und Erholung in Haapsalus Saunen und Spas. Zahlreiche Restaurants und Cafés laden zur Einkehr ein. Von Haapsalu aus ist es nur eine Stunde Fahrt bis Tallinn, Estlands Hauptstadt. Eine Ideale Ausgangslage also zur Erkundung des Landes.