RALF SCHUMACHER KARTBAHN BISPINGEN

  
Ralf Schumacher Kart & Bowl Schumacher's Motodrom GmbH

Beschreibung:
Die Gemeinde Bispingen ist nicht nur wegen ihrer besonderen Lage inmitten der malerischen Lüneburger Heide bekannt und bei Besuchern beliebt. Denn hier befindet sich seit 2001 eine der spektakulärsten und modernsten Indoor-Kartanlagen in Europa: Die Ralf Schumacher Kart & Bowl Bispingen. Eine optimale Streckenführung, maximaler Grip und Top-Speed sowie professionelle Karts sorgen hier für echtes Rennsport-Feeling. Tägliche Checks und aktuelle Sicherheitsstandards garantieren dabei immer ein Höchstmaß an Spaß und Sicherheit. Das dem Kart-Center angeschlossene Business-Zentrum bietet mit seinen vier variablen und modernen Räumen optimale Bedingungen für Konferenzen, Kundenpräsentationen, Seminare sowie private Festlichkeiten bis 250 Personen. Alle Tagungsräume sind mit Tagungs- und Kommunikationstechnik ausgestattet, verfügen über Tageslicht, sind klimatisiert und können bei Bedarf verdunkelt werden. Das stilvolle Restaurant und die Bar verwöhnen mit kulinarischen Genüssen und bieten die Möglichkeiten zur Stärkung, während man bequem den Blick auf das spektakuläre Renngeschehen genießen kann. Die moderne Bowlinganlage mit sechs Bahnen lädt mit ihrem ansprechenden und bequemen Ambiente die Gäste zu spannenden und vergnüglichen Bowlingduellen ein.

Kontaktdaten:
Straße: Horstfeldweg 5
PLZ/Ort: D-29646 Bispingen

Route planen Route planen

Bilder:
Ralf Schumacher Kartbahn
Ralf Schumacher Kartbahn


Tipps zur Route

Tipps zur Route

Lüneburg: Bis Lüneburg sind es 34 Kilometer – eine kleine Mühe eigentlich für ein großes Urlaubserlebnis. Lüneburg, die reiche Salz- und Hansestadt, ist wahrhaft einen Besuch wert. Der Stadtkern mit baulichen Kostbarkeiten in großer Zahl blieb nahezu unverändert; viele Patrizierhäuser und die Bürgerhäuser Am Sand mit ihren Treppengiebeln sind wohl erhalten und eines schöner als das andere. Das Rathaus, Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut, zeigt sich seit 1720 mit barocker Prunkfassade. Sie sollten aber auch hineingehen, die Innenräume sind kostbar und sehenswert. Wer alles genau wissen will: Ein paar Ecken hinter der Johanniskirche, die mit ihrem 106 Meter hohen Turm kaum zu übersehen ist, befindet sich in der Wandrahmstraße das Museum von Lüneburg.

Ausfahrt Thieshope: Ein landschaftlich sehr schönes Stück Lüneburger Heide durchfahren Sie auf einer Parallelstrecke zur Autobahn zwischen den Ausfahrten Thieshope und Bispingen. Am Wege liegen die bekannten Ausflugsorte Hanstedt, Nindorf, Egestorf, Evendorf und Bispingen. Eine besondere Freude für Ihre Kinder dürfte der Besuch des großen Wildparks Lüneburger Heide in Nindorf sein, günstig erreichbar auch über Ausfahrt Garlstorf (2 Kilometer). Er ist ganzjährig geöffnet.

Ausfahrt Bispingen: Das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide, das älteste und größte in Deutschland, bildet das Zentrum der Lüneburger Heide. Der staatlich anerkannte Luftkurort Bispingen mit den Ortsteilen Behringen, Bispingen, Borstel, Haverbeck, Hörpel, Hützel, Steinbeck, Volkwardingen und Wilsede erschließt diese einmalige Heidelandschaft mit über 500 Kilometer Wanderwegen, 400 Kilometer Radwegen und 300 Kilometer Reitwegen. Hier finden Sie die größten zusammenhängenden Wälder Norddeutschlands und mit dem Wilseder Berg die höchste Erhebung der Lüneburger Heide.

FaLang translation system by Faboba
Links+Rechts der Autobahn auf Facebook
Links+Rechts der Autobahn bei Twitter
Links+Rechts der Autobahn RSS-Feed